Direkt zum Inhalt
John Castano Animation
Behind the Scenes

Nachgefragt: Warum lohnt sich eine Logoanimation, John?

Juli 2024

Okay, wie wichtig ein prägnantes Logo für den Markenauftritt ist, weiß (fast) jeder. Auch von einem sanften Logo-Relaunch lassen sich Agenturkunden überzeugen, wenn sich das Unternehmen weiterentwickelt hat oder das Erscheinungsbild in die Jahre gekommen ist. Und jetzt soll das Logo also auch noch animiert werden?

Was spricht für eine Logo-Animation oder ist das alles nur ein kurzfristiger Trend?

Wir nehmen die Frage näher unter die Lupe. Wer sich in den digitalen Medien umschaut, findet sie an vielen Stellen: Rotierende, verzerrte oder wachsende Logos, die durchs Bild fließen, tanzen und hüpfen. Alles dient dazu, sich von der Masse abzuheben und für einen kurzen Moment längere Aufmerksamkeit zu erzeugen. Funktioniert das? Anscheinend ja! Sobald sich das Design bewegt, nimmt der Betrachter das Logo bewusster wahr. Durch Geschwindigkeit, Farbwechsel, die Art der Bewegung und auffällige Details bleibt das Logo eher im Gedächtnis hängen. Der Wiedererkennungswert steigt. Da kommt ein statisches Logo einfach nicht mit.

Kein Wunder, dass es scheint, als würden Logo-Animationen immer beliebter

Auch bei flowconcept entsteht kein umfassendes Markenbranding mehr, ohne dass die Motion-Designer zur Komplettierung des Erscheinungsbildes ein lebendiges Logo erschaffen. Animierte Markensymbole sind vielseitig einsetzbar und funktionieren besonders gut auf digitalen Kanälen. Beliebt sind sie im Vor- oder Abspann von Werbespots und Videoclips, in Erklärfilmen, in der Bannerwerbung auf der Homepage oder als Profilbild in den Sozialen Medien.

Grund genug, mal bei unserem Spezialisten nachzufragen. Motiondesigner John Castano erklärt, was eine Logo-Animation ausmacht.

3 Fragen an John

Was ist bei der Animation eines Logos zu beachten?
John: Die Animation sollte zum Absender passen. Bevor es an die eigentliche Gestaltung geht, fragen wir uns: Wie will sich die Marke präsentieren? Welche Zielgruppe spricht sie an? Welche Werte und Ziele verfolgt das Unternehmen? Dann geht es um eine kreative Lösung für die Animation. Welche Elemente – wie Form, Farbe, Schrift und Zeichen - gibt das statische Logo her? Wie lassen sich daraus Bewegungen ableiten, die für die Zuschauenden unterhaltsam, faszinierend, überraschend oder auch witzig sind? Zum Schluss folgt die technische Umsetzung. Aus dem ursprünglich statischen Logo entsteht durch visuelle Effekte ein neues lebendiges Design, das einen starken Eindruck hinterlässt.

Es klingt, als sei die Logo-Animation mehr als ein kurzfristiger Trend in der Markenkommunikation. Warum?
John: Ja, das stimmt. Motiondesign ist längst eine wichtige Komponente im modernen Kommunikationsmix. In den digitalen Medien kommen Marken an Bewegtbildformaten nicht mehr herum. Das gilt auch für Unternehmenslogos. Die Animation unterstreicht die Persönlichkeit der Marke und löst, wenn sie gut gemacht ist, positive Emotionen beim Betrachter aus. Das prägt sich besser ein als ein Standardlogo. Letztlich verleiht das innovative Design dem Absender einen modernen Touch. Es zeigt, dass das Unternehmen vorwärtsgewandt ist und den eigenen Markenauftritt professionell weiterentwickelt.

Welche Gestaltungstechniken stehen für die Logo-Animation zur Verfügung?
John: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das komplette Logo oder einzelne Elemente können sich zum Beispiel drehen, das Logo kann seine Umrisse verändern, neue Formen oder Objekte bilden. Es kann aus Bruchteilen wachsen oder aus Elementen zusammengesetzt werden, es kann fließen, hüpfen oder gestaucht werden, usw. Ideal ist es, wenn die Animation, die ja oft nicht länger als 10 Sekunden lang ist, eine kurze Geschichte erzählt, die die Markenpersönlichkeit unterstreicht. Die passenden Farben und ein Musikjingle können das Ganze zusätzlich unterstreichen.
 

Dein Logo in Bewegung?

Du möchtest wissen, ob sich dein Logo animieren lässt oder ein ganz neues animiertes Logo gestalten, das deine Marke repräsentiert? Melde dich gerne – wir freuen uns auf deine Nachricht!

KONTAKT

News

Behind the Scenes
Juli 2024

Unsere Geschäftsführerin zu Gast bei der Gesundheitsministerin

Eine Frau macht in ihrer Küche Fotos von Orangen.
Wissen
Juli 2024

Künstliche Intelligenz: Können wir den Bildern, die wir sehen, noch vertrauen?